Kennst du deine Vorurteile? Vorurteile mit dem Anti-Bias-Ansatz abbauen!

Brille zwei Personen
09:00 - 16:00
Teilnahmegebühr:
10,00€
Referent*in:
Die Moderation übernimmt Karin Joggerst, Diplom-Politikwissenschaftlerin, Anti-Bias-Trainerin und systemische Beraterin und Supervisorin

Jede und jeder von uns hat Vorurteile. Niemand ist vorurteilsfrei. Auch in Selbsthilfegruppen/Vereinen sind Vorurteile nicht selten Anlass für Konflikte.  

Im Workshop geht es darum die eigenen Vorurteile zu erkennen und eine Grundlage für Begegnung zu schaffen.

Der Anti-Bias-Ansatz hat zum Ziel, durch Vorurteile entstandene Schieflagen ins Gleichgewicht zu bringen und so Diskriminierung abzubauen. So kann er auch Menschen die sich aktiv in Selbsthilfegruppen/Vereinen engagieren helfen einen Austausch über Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Vorurteile und Diskriminierungen anzuregen.

Bias kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Vorurteil, Vorannahme und Schieflage.

Anmeldungsformular

9 + 6 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.