Aktuelle Nachrichten

Tage der Begegnung vom 5. - 27. April 2019

Einrichtungen des Gemeindepsychiatrischen Verbundes stellen sich vor:

Freitag, 5. April, 15 - 18 Uhr
Arbeitskreis Leben e.V.
(Talstraße 29, über Foyer Marienhaus)

Freitag, 5. April, 13-17 Uhr
Haus Landwasser
(Wirthstraße 13)

Dienstag, 9. April, 9.30 - 12 Uhr
Anker (MAKS)
(Kartäuserstraße 77)

Dienstag, 9. April, 15 - 19 Uhr
Freiburger Hilfsgemeinschaft e.V.
(Schwarzwaldstraße 9)

Donnerstag, 11. April, 16 - 18.30 Uhr
Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle m. Patientenfürsprecher
(Eschholzstraße 86, 1. OG)

Freitag, 12. April, 14 - 18 Uhr
Sozialpsychiatrischer Dienst
(Holzmarkt 8)

Dienstag, 23. April, 17 - 19.30 Uhr
Selbsthilfe mit Köpfchen e.V.
(Freiburger Zentrum für Engagement, Schwabentorring 2)

Samstag, 27. April, 14 - 17 Uhr
Haus Vogelsang
(Im Vogelsang 1, Günterstal)


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Vortrag Breisach zum Thema Depression

?Krankheitsbild Depression - Wege zur Genesung?
Vortrag mit Frau Dr. Gerlind Leininger, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Fachärztin für Innere Medizin.

Anschließend Zeit für Fragen und Vorstellung der Selbsthilfegruppe Breisach

Wann und wo?

Ort: in den Räumen des Caritasverbandes Breisach, Kupfertorstr. 33
Termin: Dienstag, 26.03.2019, 18.30 ? 20 Uhr

Eintritt frei!

Veranstalter:
Selbsthilfebüro und Selbsthilfegruppe Depression Breisach


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Papa-Mama-auch e.V. - Trennungseltern und Kinder

?Papa Mama Auch? ist ein bundesweiter, gemeinnütziger Verband für getrennt erziehende Eltern. Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder beide Eltern haben können, durch gleichberechtigte Elternschaft auch nach der Trennung. Es gibt hunderttausende Betroffene in Deutschland ? Kinder, Mütter, Väter, Großeltern, Tanten und Onkel ? und täglich werden es mehr. Im deutschen Familienrechts-System fehlt seit Jahrzehnten eine Gleichberechtigung zwischen Eltern, die eine Trennungs-Situation für Kinder von Anfang an de-eskalieren kann, so wie es in vielen Ländern bereits praktiziert wird.

Viele Trennungseltern sind nicht mehr bereit, die Situation zu akzeptieren. Viele Eltern teilen sich die Elternzeit und übernehmen früh Verantwortung. Und auch wenn der Weg als Paar auseinander führt: Sie werden gemeinsam Eltern bleiben.
?Papa Mama Auch? ist nicht die Stimme des fordernden Elternteils, sondern die Stimme des entfremdeten Kindes, das schweigend sagt: ?Papa und Mama auch.? Oder eben: Oma Auch. Opa Auch. Tante Auch. Onkel Auch. Schwester Auch. Bruder Auch. Familie Auch.

Die Gruppe trifft sich vorläufig 1x im Monat im Selbsthilfebüro Freiburg.

Kontakt über: https://www.daddy-too.com/


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Anonyme Alkoholiker - Spanisches Meeting

Die Gruppe ist für alle Menschen,
die Probleme mit Alkohol haben, deren Alkoholkonsum ausser Kontrolle geraten ist und
die Spanisch sprechen

Einzige Voraussetzung ist der Wunsch mit dem Trinken aufzuhören.

Die Gruppe trifft sich jeden Samtag um 17 Uhr im Gemeindehaus der Caritas, Feldbergstraße 3 in Freiburg-Haslach.


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Radau (Raus aus dem Abseits) - Angehörige von Inhaftierten

Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Inhaftierten trifft sich

jeden 3. Samstag im Monat
von 15 - 17 Uhr
im Mütter- und Familienzentrum Klara (Büggenreuterstraße 12, 79106 Freiburg)

Die Teilnehmer*innen treffen sich zum Austausch, es gibt eine Kindergruppe und gemeinsame Freizeitaktivitäten
Interessierte können einfach zum angegebenen Zeitpunkt zu einem Gruppentreffen kommen


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Interessierte für Gruppe "Endometriose" gesucht

Nach der Veranstaltung:

Endometriose: Ganzheitlich verstehen und behandeln

gibt es jetzt den Wunsch eine Selbsthilfegruppe für interessierte und betroffene Frauen zu gründen.

Bei Interesse können Sie sich gerne an das Selbsthilfebüro wenden.

Tel.: 0761 / 2168735
eMail: selbsthilfe@paritaet-freiburg.de


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Blog Junge Selbsthilfe

Hurra Leute, wir verkünden stolz den Start des Junge Selbsthilfe Blogs.
Er heißt "Lebensmutig." und wird von 15 jungen Bloggern geschrieben, die alle in der Selbsthilfe aktiv sind. Schaut ihn euch an, und wenn ihr Lust habt, mitzumachen, dann meldet euch bei uns:
junge-seite@nakos.de

Und hier gehts zum Blog:

www.junge-selbsthilfe-blog.de


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Spirituelle Grenzerfahrung

Menschen, die spirituelle Grenzerfahrungen gemacht haben, z. B. bei Meditation, Yoga, bei ihrer Auseinandersetzung mit Gott mit bestimmten Religionen usw. und die den Wunsch haben sich darüber mit anderen auszutauschen, sind eingeladen sich in einer selbstorganisierten Gesprächsgruppe auszutauschen.

Gemeinsam soll ein vertrauensvolles Miteinander geschaffen werden, in dem (soweit möglich) frei von Bewertung und mit gegenseitigem Respekt und Akzeptanz über die persönlichen Erlebnisse gesprochen werden kann.

Telefonische Rückfragen sind möglich über das Selbsthilfebüro,
Tel.: 0761/21687-35


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Frauen mit geringem Einkommen

Frauen, die mit wenig Geld im Monat auskommen müssen, wollen sich zukünftig über die jeweils eigene Situation in einer Selbsthilfegruppe austauschen. Neben Existenzstress - und den dabei auftretenden Existenzängsten - gesellt sich oft das Gefühl der Scham und ohnmächtige Wut über die eigene Lebenssituation. Der Austausch und Zusammenhalt in der Gruppe soll helfen, die eigene Würde zu behalten und das Gefühl für das eigenen Selbstwertgefühl zu stärken. Durch gemeinsame Aktivitäten (die wenig Geld kosten), kann der Zugang zur eigenen Kraftquelle neu erfahren und genährt werden.

Darüber hinaus werden auch Gespräche mit politischen Mandatsträgern angestrebt,, um langfristig an der Situation etwas zu verändern. Zielgruppe sind Frauen +/- 60 Jahre, die Lust haben, neue Frauen kennenzulernen und eine Gruppe mit aufzubauen.

Kontakt über das Selbsthilfebüro. Tel: 0761/21687-35 oder E-mail: selbsthilfe@paritaet-freiburg.de


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Begegnungstreff für Menschen mit psychischen Problemen

Gesellschaft mit Gleichgesinnten, neue Freundschaften knüpfen und etwas Schönes unternehmen - all das bieten Dir
die Bunten Vögel, der Freiburger FBegegnungstreff für Menschen mit psychischen Problemen.
Wir treffen uns jeden Sonntag um 18 Uhr im Selbsthilfebüro (Schwabentorring 2).
Bei Fragen kannst Du gerne schreiben: begegnungstreff@gmail.com

Wir Freuen uns auf deinen Besuch!


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbsthilfegruppe Hirnverletzungen

Menschen, die durch ein Schädel-Hirn-Trauma, Schleudertrauma, Hirnblutung oder andere organische Erkrankungen eine dauerhafte Beeinträchtigung einer oder mehrerer Hirnleistungen haben, treffen sich in einer Gesprächsgruppe. Der Alltag der Betroffenen ist z.B. durch Schwindel, Sehstörungen, schnelle Erschöpftheit, Antriebsschwäche, Vergesslichkeit oder anderes eingeschränkt. Sie fühlen sich schnell überfordert und stoßen auf Unverständnis in ihrem Umfeld, was zu Veränderungen, sozialem Rückzug bis zur Isolation führt.
Die Gruppe bietet Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen mit Ämtern und Ärzten.
Für weitere Informationen können Sie sich zunächst beim Selbsthilfebüro melden.

Tel.: 0761 - 21687-35 oder E-Mail: selbsthilfe@paritaet-freiburg.de


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Neu: Selbsthilfegruppe für Angehörige von Glücksspielabhängigen

Die Angehörigengruppe "Rückenwind" hat sich gegründet.
Sie richtet sich an Angehörige von Menschen mit Glücksspiel- oder Alkoholproblemen und ist am Programm "CRAFT" orientiert und wird von Sabine Lilli und D. Schubert, Mitarbeiterinnen Regio-PSB Freiburg geleitet.

Die Treffen finden jeden Dienstag -außer an Feiertagen- von 17.15 - 18.30 Uhr statt.

Anmeldungen und Ort der Gruppentreffen:
Regio-PSB Freiburg
Lehener Straße 54a, 79106 Freiburg
Tel.: 0761 - 28 58 300
E-Mail: lilli@stadtmission-freiburg.de


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

Quizzen Sie mit

Let´s talk about Selbsthilfe: ein Quiz zum Thema. Einfach mal ausprobieren:


Nachricht vom Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Selbsthilfekontaktstelle


------------------------------------------------------------------------------------------------

der paritätische wohlfahrtsverband baden württemberg Träger: Paritätischer Wohlfahrtsverband BW, Regionalgeschäftsstelle Freiburg